Das Hörwahrnehmungstraining bietet Hilfe bei:

  • Konzentrationsschwierigkeiten

  • Geräuschempfindlichkeit

  • Lese- Rechtschreibschwäche

  • Sprachentwicklungsverzögerungen

Nach einem ausführlichen Elterngespräch über das Kind (Sprachentwicklung, Sozialverhalten, Vorgeschichte von HNO Erkrankungen,...) und einer Hörverabeitungstestung kann mit dem Musiktraining begonnen werden.

Dieses beinhaltet eine tägliches Musikhören über Kopfhörer für die Dauer von 30 Minuten.

Nach 6 Wochen wird das Musiktraining durch ein Sprachtraining ergänzt.

Weitere Informationen über AUDIVA finden sie hier